skip to main content
  • AOK Traditionsmasters in Berlin

    Ausrichtung des größten Traditionsturniers in Deutschland mit über 8.000 Zuschauern in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle in Berlin und bis zu 880.000 TV-Zuschauern in der Spitze.

  • AOK Nordost im Olympiastadion

    Betreuung und Umsetzung der Exklusivpartnerschaft der AOK Nordost beim Hauptstadtclub Hertha BSC

  • Hertha vs. Juve

    Untervermarktung des Spiels Hertha BSC vs. Juventus Turin im Summer of Champions

  • Motorsport Incentives

    Kreation, Verkauf und Umsetzung von attraktiven Incentive Veranstaltungen an den besten Rennstrecken Europas

  • ComGames

    Full-Service-Konzeption und Realisierung der
    1. ComGames der Commerzbank AG in Berlin (Foto: Get-Together im Kuppelsaal des Haus des Deutschen Sportes)

  • Borussia Dortmund Pokalsieger 2012

    Konzeption und Realisation umfangreicher Marketingaktivitäten des BVB für das DFB Pokalendspiel 2012 in Berlin

  • Legendenfußball beim FC Barcelona

    Gespräch zwischen Bernd Kühn und Ramon Alfonseda, dem Präsidenten der Sports Group of European Former Football Players Associations im Camp Nou Barcelona. Señor Alfonseda ist auch in Personalunion Präsident der Traditionsmannschaft des FC Barcelona.

  • Budenzauber Krefeld im Königpalast

    Ausrichtung des Traditionsturniers mit 5,5 Stunden Liveübertragung auf Sport1. Exklusiv hierfür ins Leben gerufen: die Uerdinger Legenden um Friedhelm Funkel.

  • SEB Turnier

    Incentive-Fußballturnier der SEB AG mit über 1.000 Teilnehmern und Fans in Berlin mit anschließendem Gala-Dinner im Olympiastadion

  • Königlicher Fußball

    Champions-League-Finalisten von 2001 unter sich. V.l.n.r.: Bernd Schneider, Michel Salgado und Carsten Ramelow

  • Budenzauber Emsland

    Ausrichtung des Budenzauber Emsland in der EmslandArena in Lingen. Über 3.200 Zuschauer jubeln bei der Erstauflage internationalen Stars wie Ivan Klasnic und Ailton zu.

 
AKTUELLES

AOK-Fußballtag

AOK-Fußballtag

Juni 2014 / AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz

Zum ersten Mal wurde der AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz in diesem Jahr in allen drei Gebieten der AOK Nordost (Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern) ausgetragen. Die Veranstaltung in Brandenburg bildet dabei am 14.06.2014 beim FSV Viktoria Cottbus den Abschluss.

Den Auftakt machte vor zwei Wochen der Schweriner SC Breitensport in Zusammenarbeit mit dem Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und der AOK Nordost. Bei herrlichem Fußballwetter spielten über 30 Mannschaften (u.a. Menschen mit Behinderungen und Kinder) aus dem Land zahlreiche Turniere und Einlagespiele aus.

Eine Woche später setzte man mit dem AOK-Fußballtag in Berlin ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz auf allen Fußballplätzen. Neben der Hauptveranstaltung, welche bei Türkijemspor Berlin stattfand – u.a. spielten Pfarrern und Imame miteinander – waren alle Vereine in ihren Punktspielen vom Verband aufgefordert eine Resolution durch die Kapitäne zu verlesen.

Mit dem AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz setzten alle Beteiligten ein starkes Zeichen für Respekt, Fairness, Vielfalt und Toleranz. Sie wollen dafür auf und neben den Fußballplätzen einstehen und lebten dies mit tollen Spielen und Aktionen vor.

BUDENZAUBER SERIE