skip to main content
  • AOK Traditionsmasters in Berlin

    Ausrichtung des größten Traditionsturniers in Deutschland mit über 8.000 Zuschauern in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle in Berlin und bis zu 880.000 TV-Zuschauern in der Spitze.

  • AOK Nordost im Olympiastadion

    Betreuung und Umsetzung der Exklusivpartnerschaft der AOK Nordost beim Hauptstadtclub Hertha BSC

  • Hertha vs. Juve

    Untervermarktung des Spiels Hertha BSC vs. Juventus Turin im Summer of Champions

  • Motorsport Incentives

    Kreation, Verkauf und Umsetzung von attraktiven Incentive Veranstaltungen an den besten Rennstrecken Europas

  • ComGames

    Full-Service-Konzeption und Realisierung der
    1. ComGames der Commerzbank AG in Berlin (Foto: Get-Together im Kuppelsaal des Haus des Deutschen Sportes)

  • Borussia Dortmund Pokalsieger 2012

    Konzeption und Realisation umfangreicher Marketingaktivitäten des BVB für das DFB Pokalendspiel 2012 in Berlin

  • Legendenfußball beim FC Barcelona

    Gespräch zwischen Bernd Kühn und Ramon Alfonseda, dem Präsidenten der Sports Group of European Former Football Players Associations im Camp Nou Barcelona. Señor Alfonseda ist auch in Personalunion Präsident der Traditionsmannschaft des FC Barcelona.

  • Budenzauber Krefeld im Königpalast

    Ausrichtung des Traditionsturniers mit 5,5 Stunden Liveübertragung auf Sport1. Exklusiv hierfür ins Leben gerufen: die Uerdinger Legenden um Friedhelm Funkel.

  • SEB Turnier

    Incentive-Fußballturnier der SEB AG mit über 1.000 Teilnehmern und Fans in Berlin mit anschließendem Gala-Dinner im Olympiastadion

  • Königlicher Fußball

    Champions-League-Finalisten von 2001 unter sich. V.l.n.r.: Bernd Schneider, Michel Salgado und Carsten Ramelow

  • Budenzauber Emsland

    Ausrichtung des Budenzauber Emsland in der EmslandArena in Lingen. Über 3.200 Zuschauer jubeln bei der Erstauflage internationalen Stars wie Ivan Klasnic und Ailton zu.

 
AKTUELLES

RBB Abendschau

Zapfenstreich in der RBB Abendschau

März 2014 | Zapfenstreich im ICC Berlin

Mit dem Zapfenstreich am 09. März erhielt das Internationale Congress Centrum vor 1.320 Zuschauern einen würdigen Abschied. Zum letzten Mal konnte die Öffentlichkeit bei einer privaten Veranstaltung die außergewöhnliche Architektur und Atmosphäre des vom Volksmund getauften „Raumschiffes“ erleben. Die Berliner Medienlandschaft goutierte das Benefizkonzert und berichtete ausführlich und prominent über das Benefizkonzert zugunsten der Stiftung yumme. Tagesspiegel, Berliner Morgenpost, BZ, Spreeradio, Radio Paradiso und viele mehr widmeten dem Zapfenstreich viel Raum in ihrer Berichterstattung. Das größte Publikum erreichte dabei sicher die RBB Abendschau, die live aus dem ICC gesendet wurde und einen ausführlichen Beitrag über den Auftritt der 240 Musiker sendete.

BUDENZAUBER SERIE